BOOM Projekte Campido - Teppich für einen Geologischen Garten

2000-2003 Freiburg, 1.Preis Wettbewerbsbeitrag zur Umgestaltung eines Platzes für die Erweiterung der Institute für Geowissenschaften der Universität Freiburg, Konzept und Entwurf Olaf Nicolai, Entwurfsmitarbeit und Visualisierung Büro Mittig/Reinfeld; Arne Mittig, Philipp Reinfeld

“Campido – Teppich für einen Geologischen Garten” von Olaf Nicolai entstand aus einem Wettbewerb im Rahmen von Kunst am Bau für Geowissenschaften der Universität Freiburg. Die Umgestaltung des Platzes erfolgte unter der Maßgabe, dass ein geologischer Garten mit zwei Rundgängen integriert werden sollte. Der realisierte Entwurf geht von dieser Aufgabenstellung aus und interpretiert den öffentlichen Platz als einen Ort, dessen Erscheinung und Form durch die Nutzer selbst gestaltet werden kann. Den Ausgangspunkt dafür bilden drei unterschiedlich große Funktionsmodule: MODUL A für Bäume (7,5 × 7,5m, Großblättrige Erlen / Alnus spaethii), MODUL B mit Wiese für Exponate des Geologischen Gartens (3,75 × 3,75) und MODUL C mit Wiese oder Sitzelement (1,88 × 1,88). Nach den von der Universität gestellten Vorgaben für das Wegesystem und den Anforderungen an den geologischen Garten wurden die Anzahl und Anordnung der quadratischen Module festgelegt und zu einem Rasterfeld kombiniert. Das der Platzgestaltung zugrunde liegende Muster des dänischen Designers Verner Panton (!926-98) war ursprünglich für die Ausstattung von Innenräumen und Stoffen konzipiert worden. Der Transfer des Entwurfes in den Außenraum lässt den Eindruck eines riesigen Teppichs entstehen und setzt auf die Spannung zwischen der Künstlichkeit eines abstrakt-geometrischen Musters (Quadrat, Kreis) und den klassischen Elementen der Landschaftsgestaltung (Bäume, Gras, Steine). Ausgehend vom gegebenen Kontext der Universität und ihren Forschungseinrichtungen beabsichtigt die Gestaltung des Hofes nicht nur ein Tableau für die Präsentation von Lehrmitteln zu sein, sondern versucht auch, die mit der wissenschaftlichen Analyse verbundene Betrachtung der “Aussenwelt als Innenwelt” sinnlich erfahrbar zu lassen. (Text entnommen aus dem Informationsposter “Campido – Teppich für einen Geologischen Garten”, Herausgeber Olaf Nicolai, Universitätsbauamt Freiburg, Freiburg 2007)


Module

Mustervariation 1

Mustervariation 2

Mustervariation 3

Pacourverläufe



Foto © Peter Rokosch